Aus Liebe zum Eis.

1987 Eröffnung der ersten Eisdiele
1996 Gründung von Bruno Gelato
20 leckere Eissorten
90 tolle Mitarbeiter*innen
Über 1.000 Eisdielen weltweit

Er kam der Liebe wegen und blieb.

Im ostfriesischen Rhauderfehn eröffnet Bruno Lucchetta im Jahr 1987 gemeinsam mit seiner Frau Heidi die Eisdiele „Bei Bruno“. Ihr leckeres italienisches Eis kommt so gut an, dass sie 1996 die Bruno Gelato Eisfabrik gründen. Heute zählen über 1.000 Eisdielen weltweit zu ihren Kunden. Sie alle schätzen ein Eis, das noch wie handgemacht schmeckt.

Dabei fing alles ganz klein an. Bruno Lucchetta zog es der Liebe wegen aus der Provinz Venedig nach Ostfriesland. Dort hat er seine Heidi geheiratet und in Rhauderfehn (Landkreis Leer) Wurzeln geschlagen. Der einzigartige Geschmack und die innovativen Eiskreationen aus Rhauderfehn sind schnell „in aller Munde“. Bruno Gelato gewinnt in kürzester Zeit regional, aber auch überregional an Aufmerksamkeit und entwickelt sich in den Folgejahren immer mehr zur eigenständigen Marke. Im Jahr 2007 zählt das Unternehmen 40 Mitarbeiter*innen und hat sich als mittelständisches Familienunternehmen mit deutschlandweiter Strahlkraft etabliert.

Das Familienunternehmen expandiert immer weiter. Heute gibt es über 20 Eissorten für den Handel und mehr als 100 Sorten für die Gastronomie. Die Produktion läuft auf drei Linien gleichzeitig. Mit inzwischen mehr als 90 Mitarbeiter*innen versorgt Bruno Gelato nicht nur Supermärkte und Eisdielen, sondern auch die Kreuzfahrtpassagiere der TUI Cruises sowie die Fluggäste der Singapore Airlines. Das Eis aus Ostfriesland hat es im wahrsten Sinne des Wortes hinaus in die große weite Welt geschafft.